Immer auf dem neuesten Stand berner News
TÜV Süd Auto Auto Partner

Unfallschaden-Gutachten innerhalb von 24 Stunden

In der morgendlichen Rush-Hour ist es schnell passiert: Ein Fahrzeug muss bremsen und ein anderes fährt auf. So etwas passiert täglich.

„Jetzt kommt es drauf an, das Schadensereignis sauber zu dokumentieren und die Schuldfrage eindeutig zu klären“, beschreibt Andre Berner seine Vorgehensweise. Spätestens innerhalb von 24 Stunden, nachdem er sich den Schaden angesehen hat, liegt bereits sein Gutachten in Form eines E-Mails vor. Damit kann der Geschädigte sofort zu seiner Werkstatt gehen und die Reparatur in Auftrag geben. Das spart Zeit und Nerven.

Schnelligkeit ist besonders wichtig, wenn die Schuldfrage nicht eindeutig geklärt ist. Wer zuerst ein Gutachten vorlegt, hat in der Regel die besseren Karten, denn der Unfallgegner muss erst einmal Argumente finden, um das erste Gutachten zu entkräften. Hier gilt die bekannte Weisheit „Die Schnellen überholen die Langsamen“.

Auch vor Gericht hilft ein schnelles Gutachten, denn der Richter vergleicht alle folgenden Behauptungen mit dem Erstgutachten. Die Gegenseite hat dann in der Regel die schlechteren Karten.

Das Sachverständigenbüro Berner gibt es seit über 10 Jahren, jetzt am neuen Standort am Wundramweg 5 in 31303 Burgdorf nur zwei Minuten vom Bahnhof entfernt, neben der Agentur für Arbeit.

Die Versicherung des Unfallverursachers bezahlt das Gutachten der Kfz-Sachverständigen. Sie zu beauftragen lohnt sich, weil in vielen Fällen die gegnerische Unfallversicherung nicht alle möglichen Ansprüche abdecken will, beispielsweise die Nutzen-Ausfallentschädigung. In der Regel muss ein Ersatzfahrzeug beschafft werden, wenn das eigene Fahrzeug in der Werkstatt steht.

< Zurück zur Übersicht